Bilder vom Tuner Moku 2+4

      "mandelsplitter" wrote:

      Vielleicht wurden der Moku Rahmen auch hochglanzpoliert und dann mit Klarlack überzogen. Ginge etwas einfacher.Tschö, uwe[/[uote]


      Hallo Uwe,

      nein dann würde man die Lötstellen sehen. Es gibt auch keinen anständigen Klarlack der genuegend Rostschutz bietet. Ich kenne das von meinen Skulpturen. Das ist so zum "Hinstellen" ok, aber bei da die Grundierung fehlt rostet es sobald ein kleiner Riss in der Schicht ist sofort rein.

      Verzinken ginge, oder vernickeln ;)

      Macht den Rahmen dann aber unendlich schwer, weil Tauchbad ;)

      Viele Grüße

      J. Seidel
      Jürgen hat mir gestern erzählt, dass ein Verchromen der AM Rahmen die Garantie beendet. Soweit ich mich erinnere, kommt es nur bei einer Hartverchromung zu kleinen, bösen, wandernden Wasserstoff-Ionen die den Stahl verändern. Bei einer Glanzverchromung sollte das kein Problem sein - oder? Ist aber auch die Frage, wie die Lötstellen auf diesen Vorgang reagieren...

      Bei Moku sind ja viele Räder spiegelblank - sind das alles Edelstahlrahmen?

      (und: nein, ich will meinen Rahmen aktuell nicht verchromen - ich will nur wissen was ich alles machen könnte wenn ich in 20 Jahren in Rente gehe)

      Liebe Grüße,

      Detlef