Carbon Rennrad Unfall Sturz Gabelbruch

      "Detlef" wrote:

      ähhh - igitt - der arme - kann es sein, dass wir hier Unfallbilder vor uns haben? Kein Materialfehler, sondern ein stumpfer Kontakt mit z.B. einem anderen Verkehrsteilnehmer?

      Detlef[


      Hallo Detlef,
      ich habe dem gestern schon eine mail geschickt. Warten wir mal ab, was er schreibt. Mir ist die Idee auchschongekommen und halte Euch auf dem laufenden. Irgendwie siehts aber nicht nach Unfall aus und wenn, dann ist es trotzdem hart das derRahmen voll zersplittert und keinerlei Resttragfähigkeit hat. Ichhatte auch schon div. Kontakte mit Fahrzeugen :roll: :wink: abgebrochen ist die Gabel aber nie !

      Viele Grüße Jürgen Seidel

      "rotomax" wrote:

      Irgendwie siehts aber nicht nach Unfall aus
      Ich tät aber trotzdem sagen daß da ein fremder Gegenstand mit im Spiel war.

      Und eigentlich kann ich da nicht erkennen, was da bei einer Stahlgabel (oder Rahmen) besser gewesen wäre.

      Es wird wohl in beiden Fällen Fälle geben wo das eine oder andere schlechter ist.

      Mir sind bis jetzt nur Stahlrahmen, Gabeln und Hinterbauten gebrochen (weil ich sonst keine anderen hatte/hab .-)

      Stahl warnt einen zwar bis zu einem gewissen Maße, wenn man aber zu dumm ist diese Warnungen zu deuten, nutzt es auch nix (so wied er PeLu in den 70ern).
      Gruß aus Linz
      PeLu

      "rotomax" wrote:

      ich habe dem gestern schon eine mail geschickt. Warten wir mal ab, was er schreibt. Mir ist die Idee auchschongekommen und halte Euch auf dem laufenden. Irgendwie siehts aber nicht nach Unfall aus und wenn, dann ist es trotzdem hart das derRahmen voll zersplittert und keinerlei Resttragfähigkeit hat. Ichhatte auch schon div. Kontakte mit Fahrzeugen :roll: :wink: abgebrochen ist die Gabel aber nie ![


      Also wenn ich mir das Vorderrad anschaue... das sieht schon nach einem Unfall aus. Muss aber während eines Rennes passiert sein - irgendwo sieht man eine Startnummer.
      Wenn ich mit Speed in ein Auto rase, dann ist mir das Rahmenmaterial recht gleichgültig. Ob sich der Rahmen nun völlig verzieht und die Gabel elegant 50cm nach hinten gebogen wird oder ob das Carbon splittert... egal. Wenn z.B. beim Segeln ein Mast bricht, dann nicht weil der aus Carbon ist, sondern weil Leichtbau um jeden Preis gefragt ist und jedes Material hat Grenzen. Beim diesjährigen Volvo-Ocean-Race (Rund um die Welt Hochseeregatta) sind reihenweise die Schiffe mit defekten Kielen in Probleme gekommen (und fast abgesoffen) - die hatten hydraulische Schwenkkiele dran und die wohl durchgängig zu leicht gebaut. Aber gleichzeitig hat ein Boot auch den Geschwindigkeitsrekord Strecke/Tag gebrochen - die Defekte sind der Preis dafür - aber das macht das Material nicht grundsätzlich schlecht.
      Früher wurde z.B. alles mögliche am Rad mit einem Bohrer erleichtert - das hat die Stabilität auch nicht unbedingt erhöht - auch wenn das so erleichterte Campa Record Schaltwerk sehr hübsch ausgesehen hat.

      Liebe Grüße,

      Detlef